• Gebt den Hunrigen zu Essen, nehmt Obdachlose bei euch auf
  • Wenn ihr einem begegnet, der in Lumpen herumläuft gebt ihm Kleider
  • helft wo ihr könnt
  • verschließt eure Augen nicht vor den Nöten eurer Mitmenschen
  • Dann wir mein Licht eure Dunkelheit vertreiben
  • und in kurzer Zeit sind eure Wunden geheilt
  • eure barmherzigen Taten gehen vor euch her
  • meine Macht und Herrlichkeit beschließt den Zug
  • wenn ihr zu mir ruft werde ich antworten
  • wenn ihr um Hilfe schreit werde ich sagen:
  • Ja hier bin ich nach Jesaja 58, 7-9 (Bibel)


Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen
Nr. 51 55 51 55
BLZ 513 900 00
IBAN: DE88 5139 0000 0051 5551 55
BIC: VBMHDE5F

Machen Sie mit!


Wir freuen uns über Menschen, denen die Not anderer am Herzen liegt und die mit anpacken möchten. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:
 
1. Sammeln Sie Hifsgüter

...richten Sie in Ihrer Nähe eine Sammelstelle für Hilfsgüter ein. Wir beraten Sie dabei gerne. Eine Übersicht über die Sammelstellen erhalten Sie hier.
 
2. "Adoptieren" Sie einen Mitarbeiter

Das Gehalt unserer Mitarbeiter wird durch einen persönlichen Spenderkreis finanziert, den unsere Mitarbeiter selber aufbauen. Dadurch kann das zweckbestimmte Geld für die einzelnen Projekte effektiver genutzt werden. Mehr darüber hier

3. Arbeiten Sie ehrenamtlich mit
Lesen Sie hier, was es für Aufgaben bei uns gibt. 

4. Organisieren Sie eine Benefiz-Veranstaltung
Veranstalten sie eine Tombola, ein Konzert, eine Versteigerung oder einen Sponsoren-Lauf zugunsten von GAiN. Mit einer zweckgebundenen Spende für eines unsere Hilfsprojekte erhöhen Sie die Motivation der Geldgeber, die möglichst genau wissen wollen, wofür gespendet wird. Nur durch viele selbstlose Geldspenden werden die Transporte und die Arbeit des Hilfswerkes finanziert.

5. Geben Sie Informationen weiter
- Fragen Sie Freunde oder Bekannte, ob Sie Interesse an unserer Arbeit haben und gerne unsere Zeitschrift "Bewegt" viermal im Jahr zugesandt bekommen wollen. Wir informieren darin über aktuelle Projekte.
- Wir senden Ihnen gerne Material zum Verteilen und Auslegen in Ihrer Gemeinde zu.
- Begleiten Sie uns auf unseren Reisen ins Ausland und gewinnen so einen Einblick in die Arbeit.

6. Unterstützen Sie uns im Gebet
Bitte beten Sie für uns, beten Sie für unsere Partner in den Empfängerländern, für Weisheit im Umgang mit Zollbehörden und Ämtern und beim Verteilen an Bedürftige. Beten Sie um Gottes besonderen Schutz bei unseren Reisen ins Ausland. Beten Sie für unsere Arbeit allgemein. Gerne dürfen Sie uns direkt anrufen, wir geben Ihnen aktuelle Infos weiter.  

7. Überschreiben Sie Ihr Testament

Stellen Sie notariell sicher, dass Ihr Vermögen nach Ihrem Tod in Ihrem Sinne verwendet wird. (Bis zu 70% letzter Verfügungen sind wegen formaler Fehler ungültig. Kinderlose ältere Menschen beerben manchmal Verwandte dritten Grades, die sie zu Lebzeiten nie besuchten!) Entscheiden Sie selbst, für welchen Zweck Sie Ihr Vermögen einsetzen möchten. Wir beraten Sie gerne, auch unverbindlich: Gerhard Triebel 0641-97518-20.

8. Veranstalten Sie einen Infoabend
Organisieren Sie einen Infoabend. Den Rahmen können Sie ganz individuell gestalten. Wir kommen gerne vorbei und berichten "von der Front". 

Interesse?

Bleiben Sie mit uns in Kontakt. Ein Hilfswerk lebt von vielen anpackenden Händen. Teilen Sie uns mit, was Sie besonders gut können, womit Sie sozusagen in Ihrem Element sind. Sagen Sie uns, ob Sie sich eventuell einen Einsatz im Ausland vorstellen könnten, oder bringen Sie ihre Fähigkeiten nach Absprache mit uns hier in Gießen ein!