Nehmen Sie an einer Gruppenreise teil

Zu unseren Gruppenreisen laden wir Leute aus ganz unterschiedlichen Hintergründen und Berufen ein. Verschiedene Altersgruppen (ab 18 Jahren), teilweise auch Familien (je nach Reise) und Menschen unterschiedlicher Konfessionen oder Hautfarben - alle sind willkommen. Denn: Vielfalt bereichert und zusammen können wir besser helfen.

Voraussetzungen

Wir erwarten, dass Sie sich aktiv in das Programm der jeweiligen Reise einbringen und z.B. bei der Gestaltung des Kinder­programms, bei Renovierungen und Baueinsätzen oder bei anderen praktischen Arbeiten vor Ort mithelfen. Wir setzen die Bereitschaft voraus, sich in ein Team zu integrieren und ­zusammenzuarbeiten. Körperliche Gesundheit und psychische Stabilität sind unerläßlich. Flexibilität und Humor sind zwar keine Voraussetzungen, helfen aber ungemein. Bringen Sie Ihre ­Begabungen ein – ­jeder wird gebraucht!

Download PDF-Reisebroschüre

­Armenien

Humanitäre Hilfe ­zwischen ­Orient und Okzident

Armenien ist ein kleines Land zwischen Europa und Asien. Es steht im ständigen Spannungsfeld von Christentum und Islam und anderer geographischer, politischer und kultureller Machtkämpfe. Armut, soziale Ungleichheit und Hoffnungs­losigkeit sind traurige Realität vieler Armenier. In unserer GAiN-Niederlassung nahe der Hauptstadt Jerewan arbeiten wir seit ­Jahren daran, besonders ­Familien eine Zukunftsperspektive zu geben.

Reisetermin:

  • 18. Mai - 01. Juni 2024
    Anmeldeschluss 27. April 2024

Einsätze: Hilfsgütersortierung und -­verteilung, Besuche bei vergessenen ­Familien, Gestaltung eines Festes für Kinder, Renovierungs- oder Baueinsatz.

Kulturprogramm / Ausflüge: Erleben Sie die älteste christliche Nation mit ihrer kulturellen Vielfalt und traumhaften Landschaft bei verschiedenen Ausflügen und bei Besuchen in den ältesten Kichen der Welt.

Teilnehmer: Erwachsene ab 18 Jahren, Familien mit Kindern ab 12 Jahren (jüngere Kinder nach Absprache). Wir freuen uns, wenn Sie als ­Familie ­teil­nehmen. Wir bieten kein ­gesondertes Kinder­programm an und erwarten, dass sich die Kinder in das Programm integrieren.

Mindestteil­nehmerzahl: 13 ­Personen

Freizeitsprache: Deutsch

Reisepreis: 940 € zzgl. Anreise

Unterkunft: einfache Gästehäuser, Doppel- und Mehrbettzimmer, Vollpension

Anreise: Die Ankunft in Jerewan ist am 18.05.2024, hierfür ist ggf. ein Abflug am 17.05.2024 nötig. Der Abflug in Jerewan ist am 01.06.2024 frühmorgens (Ankunft in Deutschland im Laufe des Tages).

Die Flugbuchung erfolgt ­eigen­verantwortlich.

Leistungen: Deutschsprachige Reiseleitung, Flughafentransfer im Zielland, Unterkunft, Vollpension, Ausflüge 

Anmeldung

Mehr Infos zum Projekt und zum Land.

Rumänien

Gefangen in Armut

ausgebucht - Anmeldung für Warteliste möglich

Rumänien ist ein faszinierendes und vielfältiges Land, das oft unterschätzt wird. Es bietet eine atemberaubende Landschaft mit den Karpaten, der Donau und dem Schwarzen Meer sowie eine reiche Kultur und Geschichte, die schon bei den Römern begann. Rumänien ist ungefähr so groß wie Großbritannien, hat aber mit 19 Millionen nur ein Drittel seiner Einwohner. Trotz des Beitritts zur EU im Jahr 2007 sind die Lebensbedingungen für die Roma, die nach den Ungarn die zweitgrößte Minderheit im Land bilden, oft sehr schwierig. Ein Großteil lebt in Armut und hat keinen Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung. Diskriminierung und Vorurteile sind weit verbreitet, was ihre Integration in die Gesellschaft erschwert. Für viele Roma ist es scheinbar unmöglich, aus dem Kreislauf der Armut auszubrechen. Besonders ihre Kinder leiden unter Diskriminierung, haben eine wesentlich geringere Schulbildung und damit gleichzeitig schlechtere Berufsaussichten.

 

Reisetermin:

  • 12. August - 22. August 2024

Anmeldeschluss: 22. Juli 2024

Einsätze: Hilfsgütersortierung und Verteilung in den Roma Dörfern, Gestaltung von Kinderprogramm, kleiner Renovierungseinsatz im Romadorf

Kulturprogramm / Ausflüge: Erleben sie die schönen Karpaten sowie das Umland in Siebenbürgen mit den wunderschönen Städten Brasov und Sibiu

Teilnehmer: ab 18 Jahre (jünger in Begleitung)

Teilnehmerzahl: 10 - 15 Personen

Freizeitsprache: Deutsch

Reisepreis: 675 EUR zzgl. Anreise

Unterkunft: Mehrbettzimmer, Vollpension

Anreise: eigenverantwortlich, Transfer ab Flughafen Brasov, PKW Anreise durch sehr gute Autobahn Anbindung auch möglich

Leistungen: Transfer Flughafen in Brasov, Unterkunft, Vollpension, Ausflüge

Anmeldung

Mehr Infos zum Projekt und zum Land.

 

Lettland

Versteckte Armut in Europa

ausgebucht - Anmeldung für Warteliste möglich

Lettland ist seit 2004 Mitglied der EU und die historische ­Altstadt Riga zeigt sich ­ihren Besuchern von der besten ­Seite. Was die Touristen allerdings nicht sehen, ist die versteckte Armut. Viele ­Familien auf dem Land ­leben in menschen­unwürdigen Zuständen: sie beziehen ihr ­Wasser noch aus ­einem ­Brunnen und haben kein Bade­zimmer. ­Während Ihres Aufenthaltes werden Sie einige dieser ­Familien besuchen und sie praktisch unterstützen. 

Reisetermine:

  • 21. Juli - 3. August 2024
  • Anmeldeschluss 1. Juni 2024

Einsätze: Lkw entladen und Hilfsgüter sortieren, Besuche bei bedürftigen Familien auf dem Land, 3-tägiger Baueinsatz: Wir renovieren die Wohnung/das Haus einer ­bedürftigen Familie. Dafür brauchen wir einige handwerklich begabte Leute und viele Laien. Vorträge über die Arbeit von GAiN ergänzen das Programm.

Kulturprogramm/Ausflüge: Entdecken Sie auch die schönen Seiten Lettlands, wie die Altstadt von Riga sowie Schlösser, Burgen oder Nationalparks.

Teilnehmer: Singles/Paare/Familien mit Kindern ab 12 Jahren (jüngere Kinder nach Absprache). Wir freuen uns, wenn Sie als ­Familie ­teil­nehmen. Wir bieten kein ­gesondertes Kinder­programm an und erwarten, dass sich die Kinder in das Programm integrieren.

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Freizeitsprache: Deutsch

Reisepreis: 810 € zzgl. Anreise

Ort/Unterkunft: einfache Unterkunft im Gästehaus „­Galzemji“ (in der Nähe von Jelgava), Unterbringung in Mehrbettzimmern, Ehepaare in Doppelzimmern. Einzelzimmer stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Einzelzimmerzuschlag: 120 Euro, bitte bei der Anmeldung angeben), Vollpension (Frühstück, Lunch­pakete, warmes Abendessen).

Für den Baueinsatz ist eine alternative Unterkunft für zwei Nächte in Nähe der Baustelle möglich.

Anreise: Die Flugbuchung erfolgt ­eigen­verantwortlich.

Leistungen: Deutschsprachige Reiseleitung, Flughafentransfer im Zielland, Unterkunft, Vollpension, Ausflüge

 Anmeldung

Mehr Infos zum Projekt und Land.

Ungarn

Hoffnungseinsatz

ausgebucht - Anmeldung für Warteliste möglich

Das soziale Gefälle ist in Ungarn ein großes Problem. Die wunderschöne Hauptstadt Budapest ist eines der Top-Reiseziele in Europa.
Doch nicht weit von dort entfernt herrscht bittere Armut. Es fehlt an sicherem Einkommen und oft auch an der lebensnotwendigen Grundversorgung. Besonders betroffen davon sind in Ungarn Sinti und Roma, die außerhalb der Städte in kleinen Ortsgemeinschaften zusammenleben. Hoffnungslosigkeit und fehlende Perspektive sind hier greifbar. Hier setzen wir an, um durch einen Baueinsatz neue Hoffnung zu verbreiten.
Einen Eindruck vom vergangenen Jahr gibt es hier.


Reisetermin:

  • 24. August - 01. September 2024 (inkl. An- und Abreise)
    Anmeldeschluss 04.07.2024

Baueinsatz: Wir renovieren das Haus einer ­bedürftigen Familie, feiern Einweihung und lernen Ungarn bei gemeinsamen Aktivitäten kennen.

Teilnehmer: Singles/Paare/Familien mit Kindern ab 12 Jahren (jüngere Kinder nach Absprache). Handwerkliche Vorkenntnisse sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Freizeitsprache: Deutsch

Reisepreis: 480 EUR zzgl. Anreise

Ort/Unterkunft: einfache Unterkunft im Gästehaus Kema in Inárcs, Mehrbettzimmer (2-5 Personen), Ehepaare in Doppel­zimmern, Vollpension (Frühstück, Lunch­pakete, warmes Abendessen).

Anreise: Die Anreise erfolgt ­eigen­verantwortlich. Budapest ist gut per Zug, Bus oder Fahrgemeinschaft zu erreichen.

Leistungen: Deutschsprachige Reiseleitung, Transfer von/nach Budapest, Unterkunft, Vollpension

 Anmeldung

Mehr Infos zum Projekt und Land

Uganda

Die Perle Afrikas

Landschaftlich und kulturell ist Uganda eines der schönsten Länder Afrikas und wird allgemein gern als die Perle Afrikas bezeichnet. Trotzdem sind die wirtschaftlichen, politischen und sozialen Verhältnisse alles andere als glänzend. Wie so oft bekommen diese Missstände die Schwächsten der Gesellschaft zu spüren. Wir laden Sie ein, mit uns zu erleben, wie weggeworfene Kinder eine hoffnungsvolle neue Lebensperspektive erhalten.

Reisetermin:

  • 20. Oktober – 03. November 2024
    • Abflug in Deutschland: 19.10.2024
    • Anmeldeschluss: 12.09.2024

Einsätze: Spielprogramm und Freizeitgestaltung für die Kinder auf dem Gelände des Kinderdorfes „Arche Noah“ – z.B. Bastel- und Malarbeiten, Tanz, Musik, Sport etc. evtl. Besuch der Familien der Dorfkinder, die die Schule der Arche Noah besuchen, evtl. Baueinsatz auf dem Gelände.

Kulturprogramm, Ausflüge: Lernen Sie bei unseren Ausflügen den tropischen Regenwald sowie die Gegensätze der ugandischen Großstadt kennen.

Teilnehmer: Singles/Paare/Familien (Kinder und Jugendliche in Begleitung eines Erziehungsberechtigten)

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Ort/Unterkunft: Gästehaus auf dem Gelände des ­Kinderdorfes „Arche Noah“ in Mukono, Doppel- oder Mehrbettzimmer, Vollpension

Freizeitsprache: Deutsch/Englisch

Reisepreis: 890 EUR zzgl. Flug, Visum (50,00 €), Impfungen

Anreise: Die Flugbuchung erfolgt ­eigen­verantwortlich. Die Ankunft in Entebbe ist am 20.10.2024 frühmorgens (Abflug am 19.10.2024 in Deutschland). Der Abflug in Entebbe ist am 03.11.2024.

Voraussetzungen: Für die Einreise nach Uganda ist eine Gelbfieberimpfung verpflichtend. Zu weiteren Impfungen und Malariaprophylaxe informieren Sie sich bitte vor der Anmeldung hier.

Videos vom vergangenen Reisen:
Arbeitseinsatz
Kinderheim und Schule

 

Anmeldung

Mehr Infos über das Land und Projekt.